„Fuck“ – das bedeutendste Wort der Gegenwart

Osho

„FUCK“ – was Osho dazu sagte:

Anstelle von „Gott“ ist nunmehr „Fuck“ das bedeutendste Wort der Gegenwart. Selbst wenn Friedrich Nietzsche zurückkäme, er wäre sehr überrascht und würde versuchen, den irgendwie zu Tode gekommenen „Gott“ wieder zu beleben, denn die Situation ist doof.

Hier ist der ganze Report, komplett durchforscht:

Eines der interessantesten Wörter der englischen Sprache ist das Wort „Fuck“. Es ist ein magisches Wort. Nur durch unterschiedliche Betonung kann es Schmerz, Freude, Hass oder Liebe ausdrücken. In der Sprache kann es in vielen grammatikalischen Kategorien auftauchen. Es kann als Verb sowohl transitiv „John fucked Mary“ wie intransitiv „Mary was fucked by John“ gebraucht werden, aber auch als Substantiv: „Mary is a fine fuck.“ Es kann aber auch als Adjektiv gebraucht werden: „Mary is fucking beautiful.“

Wie man sieht, gibt es nicht viele Worte mit einer derartigen Vielseitigkeit wie „Fuck“.

Neben der sexuellen Bedeutung wird es auch wie folgt benutzt:

Ignoranz: Fucked if I know.
Not: I guess I am fucked now!
Betrug: I got fucked at the used car lot.
Aggression: Fuck you!
Missvergnügen: What the fuck is going on here?
Schwierigkeiten: I can’t understand this fucking job.
Inkompetenz: He is a fuck-off.
Verdacht: What the fuck are you doing?
Freude: I had a fucking good time.
Forderung: Get the fuck out of here.
Feindschaft: I’m going to knock your fucking head off.
Gruß: How the fuck are you?
Apathie: Who gives a fuck?
Innovation: Get a bigger fucking hammer.
Überraschung: Fuck! You scared the shit out of me!
Angst: Today is really fucked.

Und es ist sehr gesund, jeden Morgen gleich nach dem Erwachen als transzendentale Meditation zuerst gleich mal das Mantra „fuck you“ fünf mal zu wiederholen; es reinigt auch die Kehle!

…aber leider nicht das Bewusstsein…..

 

Bild: Chandra Mohan Jain, auch bekannt als Acharya Rajneesh, Bhagwan Shree Rajneesh oder Osho, Copyright, osho.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *